Kontakt

Nutzen Sie dieses Kontaktformular oder schreiben Sie mir direkt per E-Mail.

7. November 2019

Anleitung: Gespeicherte Prozeduren auf MS SQL Server

Jan Trummel - Coach für  Excel und  Power BI

Jan Trummel
Trainer für Excel und Power BI - erzählt in diesem Blog wie du deine Arbeit effektiver erledigen kannst.

Allgemein

Du kannst das Video nicht sehen, weil du der Anzeige von Youtube nicht zugestimmt hast. Du kannst die Einstellungen in der Datenschutzerklärung ändern. Oder die Ausgabe von Youtube-Videos direkt hier erlauben.

In diesem Tutorial möchte ich anhand eines einfachen Beispiels die Vorteile von gespeicherten Prozeduren in Microsoft SQL Server aufzeigen:


Gespeicherte Prozeduren ermöglichen es, SQL-Code auf dem Server abzulegen und über Client-Programme aufzurufen. Der Client selbst sendet also nur den Befehl zum Ausführen der Prozedur, die gesamte SQL-Anweisung liegt auf dem Server. Dies hat für Sie als Entwickler den großen Vorteil, dass Änderungen am Code nur an einer Stelle durchgeführt werden müssen (und nicht etwa auf jedem Client).


Darüber hinaus können gespeicherte Prozeduren die Ausführung eine Abfrage erheblich beschleunigen.


Über Parameter können der Prozedur von der Client-Anwendung Informationen übergeben werden, die bestimmen, wie die Anweisung im aktuellen Kontext ausgeführt werden sollen. Es ist sogar möglich, dass die gespeicherte Prozedur einen Parameter an den Client zurückgibt. Doch dazu mehr in einem anderen Video.


In meinem Seminar MS SQL Server-Programmierung lernen Sie u.a., wie gespeicherte Prozeduren auf dem MS SQL Server mit TransactSQL geschrieben werden können. Der Kurs ist auch für Einsteiger in die Programmierung geeignet!