Kontakt

Nutzen Sie dieses Kontaktformular oder schreiben Sie mir direkt per E-Mail.

7. November 2019

Die DAX-Funktion SUM()

Jan Trummel - Coach für  Excel und  Power BI

Jan Trummel
Trainer für Excel und Power BI - erzählt in diesem Blog wie du deine Arbeit effektiver erledigen kannst.

Allgemein

In diesem Beitrag stelle ich dir die äußerst wichtige Funktion SUM() in Power BI Desktop vor. Unser Ziel wird sein, die Summe des Lagerbestandes aller Artikel errechnen. Da jeder Artikel zu einer Kategorie gehört, wollen wir diese Summe pro Kategorie ausgeben.

Die Beispieldaten:

Um das Beispiel nachvollziehen zu können, lade dir bitte die beiden Excel-Dateien Artikel.xlsx und Kategorien.xlsx aus dem Dateien-Bereich meiner Facebook-Gruppe Power BI und Excel herunter. Spiele die Dateien gemäß meiner Power BI-Schnellstartanleitung (die du ebenfalls in dieser Gruppe findest) in Power BI Desktop ein. Stelle bitte auch die Beziehung zwischen den beiden Tabellen her.

Hier siehst du ein Teil der Daten aus der Tabelle Artikel:

Zeigt die Spalten der Tabelle Artikel
Die Beispieltabelle Tabelle Artikel

Und hier die Daten der Tabelle Kategorien:

Zeigt die Daten der Tabelle Kategorien
Die Beispieltabelle Kategorien

Die Funktion SUM():

Ähnlich wie die Funktion SUMME(), die du sicherlich aus Excel kennst, hat SUM() die Aufgabe, alle Zahlen einer Spalte zu addieren. Als Ergebnis erhältst du eine Zahl, welche die Summe aller Werte dieser Spalte repräsentiert.

Die Funktion erwartet ein einziges Argument (Argument meint eine Information, die du übergeben musst, damit die Funktion arbeiten kann). Diese Information ist der Name der Spalte, deren Daten addiert werden sollen. Übergebe eine Spalte immer in der Form Tabellenname[Spaltenname] an eine Funktion. Dies stellt sicher, dass die Anwendung immer auf die richtige Spalte zugreift.

Los geht’s:

Wähle auf dem Reiter Start den Menüpunkt Neues Measure. Das Anlegen eines Measures meint das Erzeugen einer Kennzahl, welche du im Werte-Bereich einer Visualisierung verwenden kannst.

Zeigt das Menüband und dort den Befehl "Neues Measure"
Klicke auf dem Reiter Start auf Neues Measure

Es öffnet sich eine Bearbeitungsleiste. Hier sollte jetzt folgendes stehen:

Measure =

Klicke bitte bewusst hinter das „=“-Zeichen, um die Markierung aufzuheben. Fange erst dann an zu tippen. Nach dem Tippen des Anfangsbuchstabens kannst du die Funktion aus der Vorschlagsliste auswählen. Anschließend werden dir die verfügbaren Spalten des Datenmodells vorgeschlagen. Wähle bitte die Spalte Lagerbestand aus der Tabelle Artikel aus.
In der Bearbeitungsleiste steht nun:

Measure = SUM(Artikel[Lagerbestand])

Vor dem „=“-Zeichen steht der Name des Measures. Standardmäßig lautet er immer Measure, ich empfehle dir aber dringend, einen erklärenden Namen zu verwenden! Ersetze diesen Text durch _Summe Lagerbestand. Durch den Unterstrich (_) erreichst du übrigens, dass die Measures nun in der Seitenleiste Felder immer ganz oben in der Tabelle angezeigt werden.
In der Bearbeitungsleiste steht jetzt:

_Summe Lagerbestand = SUM(Artikel[Lagerbestand])

Bestätige die Eingabe durch Drücken der Enter-Taste. Nun musst du nur noch die Formatierung des Measures einstellen. Stelle sicher, dass das Measure in der Seitenleiste Felder noch ausgewählt ist . Wähle dann auf dem Reiter Modellierung den Menüpunkt Tausendertrennzeichen aus, damit deine Kennzahl im Bericht gut lesbar angezeigt wird.

Zeigt das Menüband und dort den Befehl "Tausendertrennzeichen"
Der Befehl Tausendertrennzeichen

Verwende nun eine Visualisierung deiner Wahl, um das Measure zu benutzen. Ich werde hier die Matrix-Visualisierung benutzen. Du findest sie in der Seitenleiste Visualisierungen.

Zeigt in der Seitenleiste den Befehl "Matrix"
Der Befehl zum Erstellen der Visualisierung Matrix

Ziehe das Measure _Summe Lagerbestand in den Werte-Bereich. Nun siehst du, wie die Visualisierung als Ergebnis die Gesamtsumme der Spalte Lagerbestand anzeigt. Ziehe anschließend das Feld in den Zeilen-Bereich. Nun siehst du auch für jede Artikel-Kategorie die Summe des Lagerbestands.

Zeigt das Feld "Kategoriename" in den Zeilen und das Measure "_Summe Lagerbestand" in den Werten der Matrix
Konfiguration der Matrix

Hier die fertige Visualisierung:

Zeigt die fertige Matrix
Die fertige Matrix